Prophylaxe für gesünderes Arbeiten

TK-Gesundheitstag

Einen kompletten Tag wurden die Mitarbeiter von nbsp, SiteFusion und danubius von Experten der Techniker Krankenkasse durchgecheckt. Dabei wurden ihnen hilfreiche Tipps und Übungen an die Hand gegeben.

Mit schwerem Gerät rückten die Gesundheitsexperten der Techniker Krankenkasse (TK) bei der nbsp Holding GmbH an, um den Mitarbeitern auf freiwilliger Basis wertvolle Tipps zur alltäglichen, rückenschonenden Arbeit am PC zu geben. Beim "Back-Check" Rückentest, ein vom IPN mitentwickelter Krafttest, wurde die Haltekraft der Rückenmuskulatur gemessen. Für die Messung wurde man in einem dafür vorgesehenen Gerät fixiert und musste mit der Rumpfmuskulatur möglichst viel Kraft aufbringen. Wichtig hierbei ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bauch- und Rückenmuskulatur, dieses schützt vor Rückenschmerzen.

An eine Art "EKG" für die Schulter- und Nackenmuskulatur erinnerte die zweite Messmethode: Bei der so genannten Muskeltonusmessung wurden in Ruhe und nach Bewegung die linke und rechte Seite der Nackenmuskulatur einzeln gemessen. Verspannungen werden hierdurch aufgespürt, diese können häufig durch Stress, Bewegungsmangel sowie ungünstige Körperhaltungen entstehen.

Zu guter letzt wurden jedem Mitarbeiter individuell für ihn sinnvolle Übungen gezeigt und an die Hand gegeben, um Verspannungen oder gar Haltungsschäden prophylaktisch vorzubeugen.

"Als Arbeitgeber liegt uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter natürlich sehr am Herzen. Wir bieten aus diesem Grund beispielsweise kostenlos Bio-Obst im Unternehmen an und organisieren in regelmäßigen Abständen Kletter- sowie andere Sport- und Freizeit-Events. Gerade Entwickler verbringen den Großteil ihrer Arbeitszeit am PC und sind somit einem erhöhten Risiko ausgesetzt, wenn es um Rückenbeschwerden geht. Der TK Gesundheitstag war eine gute Gelegenheit für jeden, seinen eigenen Gesundheitsstatus zu checken und bei Bedarf gezielt Maßnahmen zu ergreifen.", so Karl-Heinz Blenk (Leiter Personal).